Im Oktober hatten wir noch einige warme Tage, inzwischen aber hat die kalte Jahreszeit definitiv Einzug gehalten. Der Kirchenvorstand hat beschlossen, die Gottesdienste weiterhin in der Kirche zu feiern; sie wird aber nach wie vor nur bis 14 Grad aufgeheizt.

Wie im letzten Winter liegen am Eingang Decken bereit. Unserer Orgel schadet die Kühle nicht; auf die Begrenzung der Luftfeuchtigkeit achten wir natürlich.