Besuchsdienst

Wir sind für Sie da!

Unseren Besuchsdienst gibt es nun schon mittlerweile über 2 Jahre. Die Idee ist ursprünglich aus der Not geboren. Da Herr Pastor Bochow, s. Z. Pastor in unserer Gemeinde, nur noch mit einer halben Stelle in unserer Kirchengemeinde angestellt ist, stellte sich sehr schnell heraus, dass einige Aufgaben von ihm nicht bewältigt werden können. Daher bildete sich spontan ein Kreis von Freiwilligen, die diesen schönen Dienst der Besuche übernahmen. An dieser Situation hat sich nichts verändert, denn auch Frau Julius hat bei uns nur eine halbe Stelle. Die Lösung sieht nun so aus: Die Pastorin besucht die 80., 90. und höheren Geburtstage, die Mitglieder des Besuchsdienstkreises die Geburtstage dazwischen. Doch es stellt sich heraus, dass der neue Besuchsdienstkreis nicht nur eine Notlösung ist. Er tut uns als Gemeinde insgesamt gut. Wir können spüren und lernen, dass „Kirche“ nicht nur der Pastor ist, sondern jeder und jede, der oder die sich mit engagiert, seine oder ihre Begabungen und Talente mit einbringt. Das stärkt uns als Gemeinschaft und hilft, dass wir eine lebendige und achtsame Gemeinde bleiben. Freuen wir uns also über das Team und bitten als Gemeinde zusammen um Gottes Segen für seine Arbeit!

Wir, der Besuchsdienst, sind mächtig geschrumpft und suchen deshalb Nachwuchs

für unsere schöne und lohnende Aufgabe.

Was wir machen? Wir besuchen Gemeindemitglieder vom 81. bis 89. Lebensjahr zu ihrem Geburtstag oder auch mal jemanden, der krank darnieder liegt. Wir wünschen Ihnen alles Gute und Gottes Segen. „Da muss man doch singen und die Bibel im Kopf haben“ – nein, so ist das nicht. Wir unterhalten uns sprichwörtlich über Gott und die Welt. Trinken vielleicht eine Tasse Kaffee dazu und sprechen, wenn es gewünscht wird, auch ein Gebet.

Etwa vier Mal im Jahr treffen wir uns, um die Termine abzusprechen, Erfahrungen auszutauschen und Fragen zu klären. Wer darüber hinaus Interesse und Bedarf hat, kann die regionalen Fortbildungsangebote der Landeskirche wahrnehmen.

Wer uns unterstützen möchte, bekommt mehr Informationen gern von Heinz Bockrath und Pastorin Dremel-Malitte.

Oberschmidt

Doris Aulbert

Heinz Bockrath

Siegfried Göhner

Renate Krämer