Gästebuch

Bitte schreiben Sie ein Kommentar in unser Gästebuch!

2 Kommentare

  1. Anneliese Martmüller Stuttgart

    Immer wieder freue ich mich, wenn ich etwas über meine ursprüngliche Heimatkirche und-gemeinde erfahre. So lese ich z.B. gerne den „Brückenschlag “ und fand eben die Seite der Chronik, die mich sehr interessierte.

    Herzlichen Dank
    und Gottes Segen für alle Dienste!

    Anneliese Martmüller

    Antworten
  2. Siegbert Lenz

    Angelegenheit:29. Mai Jubiläumskonfirmation Diamantene-Goldene und 80.Jahre Hidegard Borgstedt
    Lieber Kirchenvorstand der Sankt-Antonius-Kirche, Hoyel
    Ich war auch einer der Namenslosen Konfirmanden, die in der Zeitschrift der Brückenscenschlag mit Foto zu sehen sind. Schade das nur eine Person mit Namen erwähnt wurde! Die Konfirmanden wurden nicht gefragt, ob sie die Namensangabe nicht wünschen.
    Was steht dem entgegen,das man es noch nachholt? Schön wäre es gewesen,wenn man den Brückenschlag den Jubiläumskonfirmanden zugeschickt hätte. Haben sie doch Jahrzehntelang Kirchensteuer bezahlt !
    In Bielefeld, wo ich wohne werden die Namen immer genannt !
    Alles andere war vorbildlich, und wird einen noch lange in Erinnerung bleiben.
    Mfg. Siegbert Lenz

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.