Konfirmanden

 Konfirmandenunterricht

Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus Riemsloh:

Vorkonfirmanden:         Dienstags 16:45 Uhr, wöchentlich

Konfirmanden:                Dienstags 17:45 Uhr, 14täglig

Zur Konfirmation am 13. 9. 2020

Zum Sonntag Jubilate, dem eigentlichen Konfirmationssonntag, hat unsere Pastorin den Konfirmandinnen und Konfirmanden 2020 einen Videogruß geschickt. Hier kommt ein Auszug daraus:

„Ihr seht anders aus. Ich habe eure Gesichter unterlegt mit einem Vers, der an eurem ursprünglichen Konfirmationstag vorgeschlagener Text für die Predigt ist.

Er steht in Johannes 15. Jesus sagt da: „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“

Ich weiß nicht, wer von euch sich mit Weinstöcken auskennt. Aber das Prinzip gilt auch für Apfelbäume, Brombeersträucher und was immer noch: Frucht kann nur an Zweigen entstehen, die am Stamm hängen. Sie müssen Verbindung haben über den Stamm zu den Wurzeln.

Und genau danach hätte ich euch am 3. Mai gefragt und euch um euer Ja dazu gebeten. Nicht, ob ihr die Zehn Gebote auswendig könnt oder ob das Buch Joel im ersten oder zweiten Teil der Bibel steht. Sondern ob dieser Vers für euch gelten soll: Ob ihr so leben wollt, dass Jesus eure Wurzel, euer Stamm ist und ihr an ihm dran euch entwickeln wollt.

Frucht bringen … Ich finde es spannend, da weiter zu denken: Wie kommt Frucht zustande? Was für Faktoren braucht es dafür? Wer kann was dazu tun – oder eben auch nicht?

Ihr sollt jedenfalls wissen, dass ich – dass wir, die Teamer, der Kirchenvorstand, die Gemeinde überhaupt, dass wir an euch denken. Und viele von uns tun das, was in diesen Zeiten, was in keiner Zeit abgesagt werden kann: wir beten. Das Gebet schafft Verbindung – untereinander und mit Jesus. Überall; egal, ob in vorformulierten Worten oder einfach so, wie es aus dem Herzen kommt.

Eure

Pastorin Susanne Dremel-Malitte