Handarbeitskreis

Treffpunkt: nach Vereinbarung im St. Antoniushaus

 

Zwei rechts – zwei links oder komplizierte Muster

 

Unser Handarbeitskreis besteht schon recht lange.

In den 70ziger Jahren veranstaltete unsere Kirchengemeinde einen Basar. In Riemsloh und Hoyel trafen sich Frauen, um das Projekt mit Handarbeitssachen zu unterstützen. Es wurden Sofakissen und Decken gehäkelt, Socken gestrickt und Vieles mehr. Besonders originell waten Püppchen, die unter ihrem langen Häkelrock eine rolle Toilettenpapier versteckten. Das Ende der Aktion wurde allgemein bedauert und man beschloss, sich weiterhin zu treffen. So entwickelten sich die Handarbeitskreis in Riemsloh und Hoyel. Hier im Antoniushaus treffen wir uns jeden 2. Mittwoch um 19:30 Uhr bei Tee und Keksen. Wichtig ist uns neben dem Handarbeiten die Gemeinschaft. Der Abend endet um 21.:30 Uhr mit einem Wunschlied und Gebet.

Im November basteln wir die Tischdekoration für die Besucher der Senioren-Adventsfeier. Die Höhepunkte im Jahr sind das Plätzchenessen bei Geschichten und Weihnachtsliedern und im Juni das Eisessen als Abschluss vor der Sommerpause.

Sicher gibt es noch Frauen in unserer Gemeinde, die mit ihren Handarbeiten stets zu Haus sitzen. Wer sich angesprochen fühlt, ist in unserer frohen Runde herzlich willkommen. Die Termine finden Sie im Brückenschlag.

Gerda Brinkmann